×
rüdiger westphal zeitgeist

Rüdiger
Westphal

Zeitgeist

Digitale Verweigerer

Führungskräfte investieren zu wenig Zeit in das Thema Digitalisierung

Geringe digitale Kenntnisse von Mitarbeitern entwickeln sich zum Problem für die deutsche Wirtschaft: Nur ein knappes Drittel der Belegschaften in den Unternehmen hat, laut einer Studie im Auftrag der Personalberatung Rochus Mummert, einen guten oder sehr guten Überblick in diesen Dingen. Aber auch im Top Management sowie in der zweiten und dritten Führungsebene ist der Anteil mit 47 Prozent nach wie vor zu gering.

 

Ein Grund laut Studie: Die Führungskräfte investieren zu wenig Zeit in das Thema. Gut die Hälfte der deutschen Top-Führungskräfte nehmen sich höchstens zwei Stunden wöchentlich Zeit, um ihr eigenes Wissen und die Fähigkeiten ihres Unternehmens in Sachen Digitalisierung zu verbessern. Weitere gut 20 Prozent der Manager planen sogar weniger als eine Stunde wöchentlich für das Thema ein. Nur 15 Prozent der Manager widmen dem Thema mindestens fünf Stunden wöchentlich.

 

Und wie schaut es bei Ihnen aus?

Zurück zur Übersicht

LERNEN WIR UNS KENNEN

Hinterlegen Sie Ihre bitte Ihren Vor- und Zunamen, Ihre Telefonnummer und die persönliche E-Mail-Adresse damit ich Ihnen antworten kann. Gerne rufe ich auch bei Ihnen zurück wenn Sie Ihre Telefonnummer eintragen.